Akuelles

Gewächshaus-Erweiterung

Wir brauchen mehr Platz – für unsere Pflanzen, für tolle neue Angebote und für Sie, liebe Kunden, im Kassenbereich. Deshalb ging es seit vergangenem November turbulent auf unserem Baumschulgelände zu. Am 6. und 7. April weihen wir den neuen Teil des Gewächshauses offiziell ein. Sie sind herzlich eingeladen!

Mit musikalerischer Begleitung, Catering und vielen Eröffnungsangeboten (z.B. Große Hornveilchen, Primeln im österlichen Übertopf, Lavendel, Hornveilchenampeln, Rosen und Tulpen im Schnitt; alles solange der Vorrat reicht) wollen wir nach monatelanger Bauphase das Gewächshaus mit Ihnen einweihen und feiern!

Musikalisches Programm:

Donnerstag, 6. April um 12:30 Uhr: Livemusik mit dem Oldtimejazz Trio
Freitag, 7. April um 16:30 Uhr: Soulige Livemusik mit La Saxa

Catering jeweils ab 12 Uhr:
Grillstation Fleischerei Radbruch; Wein&Prosecco vom Osdorfer Weindepot Vino

 

Gartenmüll

Nervt Sie auch die Entsorgung von Laubbergen, Schnittgut, alten Wurzelballen oder auch Schutt und Steinen? Neu in unserem Sortiment finden Sie jetzt Abfallsäcke der Firma Junkbusters in 3 Größen – von 160 Litern bis 1,7 Kubik. Wer den Sack gestrichen voll hat, meldet sich bei den Junkbusters und lässt den Müll bequem abholen. Die Kosten dafür richten sich nach Größe und Inhalt des Bags.

 

Consol – das Sonnenglas

Ein Sozialprojekt aus Südafrika.
In Handarbeit werden die Gläser hergestellt. Familien in Soweto sichern so ihr Existenzminimum und können dadurch ihre Kinder zur Schule schicken. Aus südafrikanischen Restaurants, Bars und Guesthouses nicht mehr weg zu denken, leuchten diese Weckgläser mit Solarmodul jetzt auch bei uns. Pur oder dekoriert – wir freuen uns über diese ökologische Erleuchtung!

 

hamburg-schnackt

Gartentipps:

Aktuelle Wortmann-Informationen zu Gartenthemen rund ums Jahr finden Sie in der Rubrik "Hamburg grünt" auf dem Online-Portal unseres Medienpartners

 

Vorbeugender Pflanzenschutz

Ab Spätwinter gilt es, Ihre Gehölze vor Schädlingen und Pilzkrankheiten vorbeugend zu schützen.
Die klassische Austriebsspritzung mit einem ölhaltigen Spritzmittel (z.B. Promanol von Neudorff) bekämpft sowohl im Innen- (z.B. Oleander) als auch im Außenbereich (z.B. Obstgehölze) überwinternde Schädlinge.

Aprikosen, Pfirsiche und Nektarinen leiden oft an der Kräuselkrankheit, die erst mit Blattaustrieb durch blasenartige Verdickungen auf den Blättern oder verkrüppeltes Blattgewebe sichtbar wird, sich aber bereits im zeitigen Frühjahr durch das Geflecht des Pilzes Taphrina deformans verbreitet. Sobald der Austrieb anschwillt (bei warmen Temperaturen bereits im Januar/Februar), mit einem Fungizit (z.B. Duaxo) vorbeugend spritzen.

Mandeln, Pfirsiche und Sauerkirschen werden in unseren Breitengraden häufig von der Spitzendürre befallen. Die Triebe trocknen von der Spitze her ein, verwelken in kürzester Zeit. Ursache ist eine Infektion durch den Monilia-Pilz, der an den Pflanzen überwintert und im Frühjahr zur erneuten Infektion führt. Befallene Triebe stark zurückschneiden! Vorbeugend hilft mit Beginn der Blüte eine vorbeugende Spritzung. (z.B. Teldor oder Duaxo)

Grundsätzlich gilt: Gesunde + starke Pflanzen sind weniger anfällig für Pilzkrankheiten und Schädlingsbefall. Sorgen Sie für einen optimalen Standort und eine gute Versorgung mit Nährstoffen!
Bitte sprechen Sie uns an!

 

Der Umwelt zuliebe

Der Einsatz von Herbiziden auf gepflasterten Flächen ist nicht mehr gestattet. Glyphosate belasten zunehmend unsere Gewässer und Nahrungsmittel und gefährden damit direkt Mensch und Tier. Wir empfehlen den altbewährten Fugenkratzer oder den Einsatz eines Abflamm-Gerätes. Für Neuanlagen, auf Rasenflächen oder in Beeten dürfen Herbizide derzeit noch angewendet werden. Sie werden durch die Bodenschichten gefiltert.