Wir über uns

In vierter Generation ist die Baumschule Johs. Wortmann kompetenter Ansprechpartner in allen Gartenfragen. Erfahrung und Innovation sind die Eckpfeiler unserer langjährigen Betriebsgeschichte. Als Hamburgs älteste Baumschule, die bis heute ihrem Stadtteil im Herzen von Hamburgs Westen treu geblieben ist, sind wir eine moderne Gartenbaumschule für Privatkunden und Landschaftsgärtner.

Im Jahr 1878 legte Johannes Wortmann den Grundstein für das Unternehmen. Er tauschte mit den Bauern im Alten Land Obstbäume gegen Düngemist. Jahrzehntelang blieben die Obstbauern Hauptkunden der Baumschule, zunehmend nutzten aber auch andere Baumschulen sowie Garten- und Landschaftsbaufirmen das Angebot des Betriebes.

In den sechziger Jahren importierte die Baumschule erstmals Rhododendren und Azaleen aus Holland. Der Weg zur Gartenbaumschule auch für Privatkunden wurde geebnet. Dieser Bereich gewann in den folgenden Jahren zunehmend an Bedeutung.

Ende der achtziger Jahre wuchs die Idee, den Betrieb - wegen der begrenzten Platzverhältnisse - zu verlagern. Der Umzug in die Osdorfer Feldmark erfolgte in 1992.

Am jetzigen Standort des Betriebes entstand - nach neuesten technischen und umweltgerechten Kriterien - eine moderne Gartenbaumschule.

Mittlerweile ist die 4 ha große Baumschule zu einer parkähnlichen Anlage gewachsen, die Gartenliebhabern Inspiration und Information bietet oder einfach nur zu einem entspannenden Spaziergang einlädt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!