Johs Wortmann Baumschule Hamburg Aktuelles

Zünsler-Alarm - Tipps der Baumschule Wortmann in Hamburg

Dieser Falter fliegt seit 2019 auch verstärkt Hamburger Gärten an. An dieser Stelle haben wir in Kürze Wissenswertes über das Insekt und Maßnahmen zur Rettung Ihrer Buchsbäume zusammengestellt:

Der Zünsler ist ein weißer Falter mit braun-schwarzem Rand, der keine natürlichen Feinde hat. Das Eiergelege ist schwer zu entdecken. Der Falter legt die Eier tief im Inneren der Pflanze, bevorzugt an den Blattunterseiten ab. Schon nach 3 Tagen schlüpfen die Raupen (grün mit schwarzer Zeichnung). Sie schützen sich in dichten Gespinsten und durchlaufen dort ihre Larvenstadien. Nach ca. 10 Wochen sind sie bereit, um Buchbaumhecken und -kugeln in rasantem Tempo kahl zu fressen. Durch Rindenfraß können ganze Triebe und Pflanzen absterben. Die Zünslerraupen überwintern in den Pflanzen und werden in den ersten warmen Märztagen aktiv. Mit mindestens zwei und bis zu vier Generationen ist im Jahr zu rechnen.

Maßnahmen:

Vorfrühling: Pflanzen nach Raupen-Gespinsten absuchen und herausschneiden.
Ab Mai: Monitoring - Zünsler-Fallen in der Nähe der Pflanzen aufhängen. Pheromone locken die männlichen Falter an. Ab sofort die Pflanzen nach Raupen absuchen. Gespinste entfernen, Raupen mit biologischem Spritzmittel bekämpfen. Sprechen Sie uns gern direkt bei Ihrem Besuch in der Gärtnerei an!

 


 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.